Eigenverantwortung für das Wohlbefinden

Voller Tatendrang sind (v.l.) Franz Wutz (Plochmann, Netzwerk Gesundheit), Antje Hesse (Stadthalle), Daniela Fritzen (Klinikum), Bernd Grünberg (Apotheke), Roman Weikert (Hallo Erding), SàndorMohàcsi (Klinikum), Franz Becker (Hallo Erding), Jutta Kistner (Stadthalle) und Georg Seeßle (Fußgesund) fünf Wochen vor Eröffnung der Gesundheitsmesse.© Brückner

(06.02.2014)
Erding bleibt auch in diesem Jahr fit. Am 15. und 16. März findet in der Stadthalle Erding die zweite regionale Gesundheitsmesse statt.

Erding – Gemeinsam mit den Premiumpartnern Seeßle Fußgesund GmbH, Apotheke im West Erding Park, Klinikum Landkreis Erding und Netzwerk Gesundheit veranstaltet Hallo Erding die Leistungsschau „Erding bleibt fit“ in Erdings Musentempel. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Max Gotz übernommen. Das Angebot ist noch breiter gefächert als vor zwei Jahren. Rund 30 Aussteller aus Erding und dem Umkreis präsentieren auf mehr als 1000 Quadratmetern ihren interessanten und vielseitigen Mix aus den verschiedensten Bereichen rund um das Thema Gesundheit. Damit wird einmal mehr deutlich, dass man nicht unbedingt in die Großstadt fahren muss, um gute, medizinische Betreuung zu erhalten, oder sich selbst fit und gesund zu halten. Nach Einschätzung von Franz Becker, Anzeigenleiter beim Hallo, müssen die Menschen derzeit etwa 50 bis 60 Prozent Eigenverantwortung übernehmen, um ihr Wohlbefinden zu sichern. Die Gesundheitsmesse bietet die Möglichkeit, sich am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr kostenlos zu informieren. Gebührenfreie Tests und Untersuchungen sowie ein umfangreiches Vortragsprogramm an beiden Tagen runden die Veranstaltung.