Der BRK Kreisverband Erding - Helfer in der Not

Ob für Kinder, Jugendliche oder ältere Menschen. Der BRK Kreisverband Erding hat Angebote für jede Altersklasse. Die Arbeit des Roten Kreuzes reicht von der medizinischen Hilfeleistung bis zur sinnvollen Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche. Besonders am Herzen liegen dem BRK ältere Menschen. Schön ist es, wenn man im Alter lange in den vertrauten „vier Wänden“ leben kann. Wenn die Beine nicht mehr so wollen, das Kochen für sich alleine keine Spaß macht und die Angst wächst in der Wohnung zu stürzen und nicht gefunden zu werden, greifen die Dienstleistungen des Roten Kreuzes.

Der Fahrdienst erleichtert Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung den Alltag und ermöglicht die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Die speziell ausgebildeten Fahrer/innen fahren Patienten beispielsweise zur Dialyse, zum Arzt oder zu privaten Veranstaltungen. Die Kosten übernimmt in bestimmten Fällen die Krankenkasse.

Der Menüservice „Essen auf Rädern“ liefert einmal in der Woche tiefkühlfrisch die bestellten Mahlzeiten. Neben einer normalen, gesunden Ernährung stehen besondere Kostformen zur Verfügung. Das sind z.B. Leichte Vollkost, Menüs für Diabetiker sowie pürierte und salzreduzierte Essen.

Mit dem Hausnotruf fühlt man sich zu Hause sicherer. Per Knopf um Hals oder am Handgelenk kann im Notfall schnell Hilfe geholt werden. Über eine Telefonfestnetzleitung wird nach Knopfdruck eine Verbindung zur Hausnotrufzentrale hergestellt. So kann der Notfall geschildert werden. Ist eine Kommunikation nicht mehr möglich, werden automatisch Helfer geschickt. Neu ist der Mobilruf für aktive Senioren. So kann auch von unterwegs jederzeit Hilfe gerufen werden. Seit 2018 betreibt das Rote Kreuz in Erding das Frauenhaus des Landkreises. Frauen mit Gewalterfahrung innerhalb der Familie und deren Kinder finden hier eine Zuflucht. Betrieben werden auch die Interventionsstelle und das Hilfetelefon. Diese beiden Bereiche helfen Frauen und Männern sich aus Gewaltbeziehungen zu lösen. Das Haus der Begegnung (Am Rätschenbach 12 in Erding) bietet verschiedenen Altersgruppen Informationen, Workshops, Seminare, Treffen… Hier arbeitet auch die Gemeindeschwester. Sie berät rund um die Themen Pflege und Vorsorge. Die Beratungen sind kosten frei und finden im Haus der Begegnung oder bei den Interessenten daheim statt.

Sie finden uns auf der Messe an Stand F4.

Nähere Informationen zum BRK Kreisverband Erding unter www.brk-erding.de oder bei Facebook.